Weihnachtsmarkt in Mannheim

Wenn man an das Essen auf dem Weihnachtsmarkt denkt, dann fallen einem erstmal Bratwurst- und Crêpes Stände ein. Für einen Veganer nicht sehr berauschend, aber wir haben für euch bei einigen Ständen potenziell vegane Gerichte herausgesucht und nachgefragt.
Wir hoffen, dass ihr die Stände anhand unserer Beschreibung finden könnt. Wir haben den Zusammenhang der vielen Gassen erst im Nachhinein verstanden ;)  Als Orientierung kann man auch hier mal reingucken: http://www.weihnachtsmarkt-mannheim.de/huetten2012ani.html

IMG_1476 (1)1. Rechts, im Himmelsweg, befindet sich auf dessen rechter Seite ein Stand mit schokolierten Früchten. Die dunkle Schokolade ist laut Zutatenliste vegan und es gab bei unserem Besuch auch genügend Früchte mit dunkler Schokolade, die wiederum nicht mit heller unveganer Schokolade verziert wurde. Laut der Verkäuferin sind die gebrannten Mandeln / Nüsse grundsätzlich auch vegan.


Weiterlesen

Vegantreff findet neues zu Hause

Nach einer langen zufriedenen Zeit im Cafga haben wir uns als Gruppe nun dazu entschlossen, unsere monatlichen Treffen in der Kombüse zu veranstalten.

Kombüse – Vegetarische Küche

Die Kombüse ist ein vegetarisches Restaurant, das Mitte dieses Jahres in Mannheim eröffnet hat und alle Gerichte grundsätzlich vegan anbietet. Das bedeutet für uns eine größere Essensvielfalt und zudem unterstützen wir mit unserem Besuch den Betrieb eines rein vegetarischen Restaurants, bei dem auch die Chefs vegan oder vegetarisch leben.

Das monatliche Treffen wird wie bisher auch am dritten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter und dienen gerne als Anlaufstelle für einsame Neuveganer, die sich in ihrem plötzlichen Chaos zurechtfinden müssen und Gleichgesinnte suchen ;)

Kombüse Mannheim
Jungbuschstrasse 23
Treffen ab 18:00 Uhr, keine Anmeldung nötig

Auf eine vielversprechende Zukunft!

Meat is Murder Demo in Mannheim

Zum ersten Mal findet am Samstag, 16.06.2012 in Mannheim eine Großdemo statt, die den Fleischkonsum und alle weiteren Formen der Tierausbeutung anprangert: Unter dem Titel “MEAT is MURDER” werden ab ca 10:30 Uhr zahlreiche Infostände am Paradeplatz präsent sein, bevor anschließend um 13 Uhr der Demozug durch die Innenstadt zieht, mit dem lautstark auf die Botschaften hingewiesen wird.
An diversen prägnanten Haltepunkten sind kreative Aktionen und Redebeiträge geplant.

Gegen 17 Uhr wird der Demozug in richtung Schlachthof aufbrechen und auch dort die Aufmerksamkeit einfordern, die für diese Einrichtung angebracht ist.

Konzert:

Wer an den Infoständen noch nicht genügend Sozialaustausch betrieben hat, kann anschließend das Konzert im Jugendkulturzentrum “Forum” besuchen. Mit dabei sind die Kafkas, FaulenzA und Minutes from Memory. Der Einlass ist ab 19:30 Uhr, für reichlich Essen wird gesorgt sein.

Die Infos findet ihr auch nochmal auf http://meatismurder.blogsport.de/, dort befindet sich zudem eine Liste der Infostände.

VSD Stuttgart 2012

VSD Stuttgart: Das größte vegane Straßenfest in Deutschland

Ihr dürft euch freuen, denn der Veggie Street Day in Stuttgart steht für dieses Jahr wieder an.
Von Musik und Kochshows über spezielle Informationsvorträge, T-Shirt Stände, einer Hüpfburg für Kinder, bis hin zu leckerem herzhaften Essen, aber auch Kuchen, darf man es sich wieder einen Tag lang sehr gut gehen lassen und, sofern man sie noch nicht kennt, die schöne Welt der veganen Lebensart kennenlernen.

Wann?  Diesen Sonntag, 27. Mai 2012.

Wir schließen uns in Mannheim zu einer Fahrgemeinschaft zusammen und treffen uns dazu am Hauptbahnhof um 9:20 Uhr in der Eingangshalle. Wir kaufen uns entsprechend viele Tickets und fahren dann mit dem Zug um 9:39 über Heidelberg nach Stuttgart. Neulinge sind herzlich willkommen, haltet einfach Ausschau nach jungen Menschen mit Vegan Logos und anderen auffälligen Merkmalen ;)

Programm: http://www.veggie-street-day.de/vsd-2012/stuttgart/

Rezepte

Vegane Gerichte müssen weder kompliziert in der Zubereitung sein, noch sind teure Fleischersatzprodukte notwendig, um eine sättigende Mahlzeit für die ganze Familie zu zaubern. Auch als Veganer muss man auf Pasta, Pizza und Burger nicht verzichten. Viele entdecken sogar gerade durch die vegane Küche zahlreiche neue Lebensmittel und Ideen, sodass die Vielfalt noch viel größer ist, als zuvor.

Es gibt einige Rezeptdatenbanken im Internet, auf denen man sich Ideen und Anleitungen für den Einstieg holen kann. Schaut mal auf die folgenden Links:

…oder einfach bei Chefkoch.de suchen und das Suchwort „vegan“ mit angeben.

Wo holt ihr euch eure Inspirationen zum Kochen?

Termine im April

  • Veganes Hasenfest, 9. April, 15 Uhr im Cafe CaT (O3, 1): Jeder bringt was Essbares mit (oder auch nicht) und wir schlemmen uns durch ein großes Buffet. Mit dabei: Backofen, Mixer, Entsafter, riesige Kaffeemaschine, Kuchentheke ;)
  • Demowoche für Zirkus Probst, ab Mittwoch, 11. April, etwas vorher manchmal noch ein kleines Treffen im Vogelfrei:
    Mittwoch 18:30, Donnerstag 15:00, Freitag 18:30, Samstag 18:30, Sonntag 15:00, jeweils am Neuen Messplatz
  • VeganCafe Nr 2, 21. April, 14 Uhr: Kuchen + kaltes Buffet, gegen Spende. Im Wild West (Alphornstraße 38, Neckarstadt)
  • Vegan Bakesale, 28. April, 13-17 Uhr auf den Kapuzinerplanken: Aktion, um für vegane Kuchen, Torten und co zu werben.

MeatOut 2012

Jährlich findet die weltweite Aktion MeatOut statt, deren Ziel es ist, den Menschen zu zeigen, dass man sich auch ohne tierische Produkte ernähren kann.

Wir haben uns an dieser Aktion beteiligt und einen Infostand auf den Kapuzinerplanken veranstaltet, an dem wir vegane herzhafte Brotaufstriche und süße Muffins zum Probieren geboten, sowie natürlich Flyer verteilt und Gespräche mit den Passanten geführt haben.

Zwergenwiese Aufstriche wurden verköstigt

Flyer zum Thema Fleisch

Eine ähnliche Aktion wird es Ende April zum World Vegan Bakesale geben, der in Mannheim und auch in Heidelberg umgesetzt wird.
Wer sich daran beteiligen möchte, kann gerne zum nächsten Treffen am 19.04. im Cafga kommen und uns kennenlernen, oder aber einfach eine Email schicken.

 

Cafe Vogelfrei

Ein neuer Stern am Cafe-Himmel!

Es ist mit Freuden zu beobachten, wie sich das vegane Angebot in der letzten Zeit ausbreitet und etwas vom Flaire der inoffiziellen Hauptstadt der veganen Küche (Berlin) nun auch in Mannheim ankommt. Das Cafe Vogelfrei zwingt die Besucher mit seiner gemütlich warmen Atmosphäre einfach dazu, stundenlang darin zu verweilen und einen Cupcake nach dem anderen zu verspeisen.

Neben den Cupcakes findet man noch Brownies, andere Kuchen, Quiches und Suppen. An Getränken gibt es die üblichen alternativen (Bio-)Szenegetränke, aber selbstverständlich auch Klassiker wie Tee und Kaffee. Das Cafe ist leider nicht komplett vegan, aber dafür ist alles einzeln ausgezeichnet, sodass man sich auch ohne extra nachzufragen problemlos bedienen kann.

Das junge und nette Personal freut sich sicherlich über euren Besuch!
Das Cafe befindet sich in C3, 20 – ist also etwa 5 Gehminuten vom Paradeplatz entfernt.

Veganer Abendtreff im Desofi

Leider, leider hat sich der Desofi LeckferTofu-Laden in Frankenthal dazu entschließen müssen, den Imbissbetrieb wieder einzustellen.
Sie sind jedoch nicht ganz aus der Welt und bieten weiterhin auf Vorbestellung die einzelnen Produkte (Schnitzel, Döner, etc) an, die man dann in der altbekannten Filiale abholen kann. (Bestellung per Email an mail@desofi.de)

Zum Abschied boten die Meisterköchinnen nochmal ein Buffet vom Feinsten und zeigten uns, wie lecker veganes Essen sein kann. Ein Event, das man sicherlich ab und an mal wiederholen könnte :)

Glückliche Veganer fotografieren ihr Essen

Von herzhaft bis süß alles dabei: All-you-can-eat!

Zirkus mit Zirkus bekämpfen

Foto von Bernd Glasstetter

Der Zirkus Charles Knie hat sich mit seinen Wildtieren aktuell wieder in Mannheim niedergelassen.

Um unsere Gastfreundschaft dafür zu verdeutlichen, haben wir uns eine Aktion ausgedacht: Wir werden eine eigene Zirkusvorstellung direkt vor dem Zirkus Knie abhalten und einerseits mit diesem Schauspiel (für das wir extra Tierkostüme organisiert haben), aber auch mit Flyern und Informationen über Tiere im Zirkus aufklären.
Die Aktion könnte sehr lustig werden, also kommt vorbei und macht mit. (Wer sich nicht verkleiden mag, darf uns auch gerne nur mit seiner Anwesenheit bestärken, das ist auch viel wert!)

Termin: Donnerstag 18.08.2011 15-16 Uhr und 19-20 Uhr. Zwischendrin gibts eine Pause, in der wir das Hellers besuchen und eine Kleinigkeit essen.

Angemeldet von den Tierfreunden – Ortsgruppe Rhein-Neckar!

PS: Als Motivation kann man sich mal die billigen Rechtfertigungsversuche durchlesen, die der Zirkus auf seiner Webseite propagiert: “Tiere im Zirkus

Tierrecht is mir recht.